„Und schon wieder eine Niete! Wer gewinnt überhaupt bei diesen Rubbellosen?“ – das wird sich schon so manch ein verärgerter Spieler gefragt haben. Wir sind auf die Suche nach den Rubbellos-Gewinnern, genauer gesagt den Großgewinnern, gegangen. Gibt es sie überhaupt? Was haben Sie mit den Gewinn vor? Wir haben Berichte und Infos über die aktuell bekannten Rubbellos-Gewinners gesammelt.

Tatsächlich ist die Suche nach Rubbellos-Gewinnern weniger leicht als gedacht. Lotteriegesellschaften, die auch für den Vertrieb von Rubbellosen zuständig sind, raten ihren Großgewinnern, die Anonymität zu bewahren. Dies ist wichtig um eine ungewollte Aufmerksamkeit für den einzelnen Gewinner zu vermeiden. Für Rubbellose, die oft kleinere Beträge verlosen, gibt es keine bestimmten Vorschriften. Gelegentlich werden Presseberichte in anonymisierten Gewinner veröffentlicht.

Anzeige

Bielefelder Student gewinnt 20.000€ mit Rubbel-Adventskalender

Auf der Studentenchat-App „Jodel“ feierte ein Student aus dem Raum Bielefeld (Nordrhein-Westfalen) mit dem Rubbellos „Viel Glück“ (Westlotto) aus dem Rubbellos-Adventskalender den Hauptgewinn von 20.000€. Im Dezember 2016 „jodelte“ der Student ein Bild des aufgerubbelten Loses und kommentierte es mit den Worten „oh my fucking god“. Die Community feierte den Gewinn mit ihm und „upvotet“ den Beitrag auf über 900 „Likes“. Das Los kostet 1,00€.

Doch auch Skeptiker äußerten sich. Der Student reagiert auf die Wünsche der Community mit einem weiteren Bild mit Falte im Los und einem Bild, wo er das Los in der Hand hält. Damit sollten die Zweifel ausgeräumt werden.

Wolfsburger Rubbler gewinnt eine Million Euro mit Rubbellos

Das Lottoland-Rubbellos „Rubbel-Millionär“ machte den 23-jährigen Michael eine Million Euro reicher. Der Wolfsburger ist – wie man es von der VW-Stadt erwartet – Automobil-Kaufmann und will den Gewinn nur vorsichtig ausgeben. Ein neues Auto und ein paar Immobilieninvestitionen hat Michael geplant. Zur Scheckübergabe ist ein Lottoland-Repräsent mit Michael nach Berlin gereist. Gespielt hat Michael sehr offensiv: er hat gleich 35 Rubbellose gekauft.

Der private Lottoanbieter hatte nur einen Monat zuvor eine weitere Spitzengewinnerin: Sandra aus Niederbayern gewann 100.000€ mit dem Rubbellos „100.000 Euro in bar“.

 

Soldat aus Aachen gewinnt 100.000€

Ebenfalls 100.000€ dank einem einfachen Rubbellos reicher ist ein Aachener Soldat auf Heimatsbesuch im Mai 2017. Das Rubbellos „Die Gold-Edition – 100.000 Spitzengewinn“ sorgte für den Großgewinn des Mittzwanzigers. Er konnte sein Glück erst dann glauben, als WestLotto ihm den Spitzengewinn bestätigte. Die Vorhaben mit dem Gewinn sind noch unklar.

Der Soldat scheint ein Rubbel-Glückspilz zu sein: Laut der Neuen Westfälischen hat der Rubbler bereits im Januar mit dem Platin7-Rubbellos 100€ gewonnen.

 

Porsche mit Rubbellos gewonnen

Eine Geschichte aus Großbritannien, doch sie ist ziemlich originell. Die Dreamcar-Rubbellose von Lottoland bieten als Spitzengewinn wahlweise die Autos Range Rover Sport, Ferrari 488 GTB, VW Golf TSI oder den Porsche 911 Carrera an. Für letzteren entschied sich Harshd aus London, der auf der britischen Lottoland-Seite ein Los für 5 Pfund erwarb. Tatsächlich landete er den digitalen Volltreffer.

Gewinner dieses Rubbelloses haben alternativ auch die Wahl, den Wert des Wagens als Gewinnsumme überwiesen zu bekommen. Eigentlich hatte der Londoner dies auch vor, bis Lottoland ihm zu einer unverbindlichen Testfahrt eingeladen hat. Die lustige Geschichte wurde filmisch begleitet:

Das sind die spannensten „Rubbellos-Gewinner“-Geschichten der letzten Monate. Wir sind gespannt, welche Gewinner die Zukunft schreibt. Jedes Los bietet eine neue Chance. Viele davon erweisen sich als Nieten, doch das große Gewinnerlos gibt es offensichtlich doch.