Interessante Neuigkeiten über das Rubbellos “Heiße 7”. Das Rubbellos mit den sieben Gewinnfeldern wird in mehreren Bundesländern angeboten. Neu ist der gestiegene Höchstgewinn: in der neuen Auflage des Heiße 7-Rubbelloses wird der Hauptgewinn von 15.000 Euro auf 20.000 Euro erhöht. Dies gilt für die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Hessen.

Unterschiedliche Heiße 7-Rubbellose

Doch aufgepasst, hinter dem Namen “Heiße 7” verbergen sich verschiedene Rubbellose mit unterschiedlichen Gewinnplänen. Während man beim Rubbellos Platin 7 bundesweit kooperiert, tüfteln beim Rubbellos Heiße 7 die lokalen Landeslotterien eigene Gewinnpläne aus.


Der Preis von 2 Euro pro Los und das Spielprinzip sind überall identisch. Das quadratische Los bietet bis zu sieben Gewinne. Bei einem Flammen-Symbol verdoppelt sich der nebenstehende Gewinn. Die Unterschiede belaufen sich im Gewinnplan. Hier eine Übersicht der aktuellen Hauptgewinne und ihre Gewinnchance:

  • Hessen: Höchstgewinn 20.000 Euro, Chance 1:830.000
  • Rheinland-Pfalz: Höchstgewinn 20.000 Euro, Chance 1:900.000
  • Baden-Württemberg: 15.000 Euro, Chance 1:500.000
  • Saarland: Höchstgewinn 15.000 Euro, Chance 1:500.000
  • Sachsen: Höchstgewinn 15.000 Euro, Chance: 1:666.667

Was sich für ein Rubbellos am Lottokiosk hinter dem Namen “Heiße 7” verbirgt, hängt also vom Standort des Lottoladens ab. Ein regional unabhängiges Rubbellos-Angebot gibt es nur online, zum Beispiel bei Lottohelden.de.