Das Rubbellos „Diridari“ von Lotto Bayern bietet die wöchentliche Verlosung „2. Chance“ an, wenn kein Sofortgewinn erzielt wurde. Lotto Bayern beschenkt zwei Diridari-Spieler mit jeweils 5.000€. Zuvor muss das Nieten-Los ausgefüllt am Lottoladen abgegeben werden. Die Gewinner-Bekanntgabe ist jeden Samstag in der Sendung „17:30 SAT.1 Bayern“ auf dem gleichnamigen TV-Sender.

Die Gewinner in der Übersicht

Datum der ZiehungGewinner
20. Januar 2018Josef Müller aus Bütthard
Roman Schlegel aus München
13. Januar 2018Rudolf Donauer aus Geretsried-Gelting
Hans-Peter Rehklau aus Günzburg
06. Januar 2018Egon Meinlschmidt aus Rüdenhausen
Doris Stangl aus Zwiesel
23. Dezember 2017Hermann Stiefel aus Neu-Ulm
Hana Schulze aus Nürnberg
16. Dezember 2017Christine Schmidt aus Burgoberbach
Irene Ederer aus Oberhinkofen
09. Dezember 2017H. Schrätzenstaller aus Reichertshausen
Karl-Heinz Mikolajczak aus Bad Rodach
02. Dezember 2017Monika Schärtl aus Amberg
Maria Mader aus München
25. November 2017Peter Lindenmeir aus Langweid am Lech
Ingeborg Ide aus Rosenheim

Fragen zur 2. Chance von Diridari

Wo findet die Ziehung statt?

In den Räumen der Staatlichen Lotterieverwaltung von Lotto Bayern in München. Die Ziehung ist nicht öffentlich, aber unter notarieller und behördlicher Aufsicht.

Wie erfahre ich vom Gewinn bei der Extraziehung?

Grundsätzlich werden alle Gewinner schriftlich benachrichtigt.

Wie erhalte ich meinen Gewinn?

Während Gewinne bis 1.000€ direkt am Lottoladen einzulösen sind, wird der 5.000€-Gewinn der Extraziehung „2. Chance in SAT.1 Bayern“ nur per Überweisung ausgezahlt.

Wie lange nimmt mein Los an der 2. Chance teil?

Die Staatliche Lotterieverwaltung Bayer vernichtet in der Regel die nicht gezogenen Lose zusammen mit den ungültigen Losen. Damit nimmt jedes Los nur eine Ziehung – also eine Woche lang – teil.

Weitere Informationen über das Rubbellos „Diridari“

Einen ausführlichen Testbericht zum Rubbellos Diridari findest du hier.

 

 

Beitragsbild: Screenshot sat1.de