Ein zweiter Zahltag im Monat mit 3.000 Euro netto? Klingt nach einem wunderbaren Traum. Das neue Rubbellos “Zahltag” von Saartoto kann diesen Traum Realität werden lassen – für zwei Jahre, und wenn man den Hauptgewinn dieses spannenden Rubbelloses knackt.

Das neue Los für saarländische Spieler kostet 5 Euro und ist in allen Saartoto-Annahmestellen verfügbar. Der Veranstalter beschreibt die Vorzüge dieses Rubbelloses wie folgt:

Das neue Los besticht nicht nur mit seinem Hauptgewinnen, sondern auch mit weiteren attraktiven und spannenden Gewinnmöglichkeiten. Auch Mehrfachgewinne auf einen Los sind möglich. So können z.B. 5 x 100 Euro oder 10 x 10 Euro oder 8 x 5 Euro gewonnen werden. Spannend also das Überprüfen, wie oft eine Übereinstimmung einer oder mehrerer Glückszahlen mit den Zahlen im Zahlenfeld vorliegt.

Zahltag Rubbellos Saartoto VorderseiteDer Spielmodus ist hierbei anders als bei dem klassischen Rubbellos. Statt drei gleichen Zahlen sucht man die vier oberen Glückszahlen (unter den Kleeblättern) in den zehn Sternen. Den Modus kennen wir bereits von zahlreichen Online-Rubbellosen, wie beispielsweise das Rubbellos “Cash Ball” von Lottohelden.de.

Extra-Gehalt für 2 Jahre

Der Gewinn von 3.000 Euro wird zwei Jahre lang monatlich ausgezahlt. Alternativ kann auch eine einmalige Gesamtauszahlung von 72.000 Euro vorgenommen werden. Die Chance auf den Hauptgewinn liegt bei 1 zu 300.000, die Gewinnausschüttung liegt bei guten 58 Prozent.

Das Rubbellos “Zahltag” von Saartoto ist übrigens nicht das erste Los, mit dem sich ein attraktives Zusatzgehalt gewinnen lassen kann. Unter anderem gibt es:

Exklusiv bei Saartoto: RubbelZusatzChance

Auch dieses Los bietet die RubbelZusatzChance. Verbirgt sich unter dem Feld unten rechts ein “JA”, kann das Los kostenfrei an der Sonderverlosung teilnehmen. Verlost werden alle zwei Monate Sach- und Geldgewinne, wie beispielsweise 8x 888 Euro (Ziehung vom August 2018). Das Los wird hierbei auf der Rückseite mit der eigenen Anschrift ausgefüllt und an eine Lotto-Annahmestelle zurück gebracht.