Ein neues Rubbellos in Nordrhein-Westfalen verspricht für 5 Euro die Chance auf einige Jahre finanzielle Unbesorgtheit: ein Extra-Gehalt von 2.500 Euro, 5 Jahre jeden Monat. Damit dürfte es sich ein halbes Jahrzehnt lang angenehm leben lassen, ganz unabhängig von beruflichen Stress.

Lohnt sich der Besuch an der Lottotheke? Alle Informationen zum neuen Extra-Gehalt Rubbellos findest Du hier.

Hauptgewinn Extra-Gehalt netto?

Die wichtigste Frage, die sich deutsche Bürger stellen, wenn sie Gehaltsangaben hören: brutto oder netto? Da es sich um ein Lotteriegewinn handelt, ist der Gewinn selbstverständlich steuerfrei – und somit gibt es 2.500 Euro netto monatlich auf das Konto des Gewinners. Der Gesamtgewinn beträgt übrigens 150.000 Euro und lässt sich auch sofort als Einmalzahlung auszahlen.


Ein Zusatzgehalt anstelle einer hohen einmaligen Geldsumme zu verlosen scheint den Kunden zu gefallen, denn neben NRW gibt es schon längst in neun Bundesländern ein ganz ähnliches Rubbellos. Sogar der Lospreis und Hauptgewinn sind identisch.

Warum Westlotto ein eigenes Los entwickelt hat und nicht einfach das bereits etablierte Los nach NRW holt, wissen wir nicht. Doch zumindest optisch gefällt uns das neue Los besser.

Vorderansicht vom Los “Extra-Gehalt 2.500 €”

Wie spielt man das Los?

Das Los ist für 5 Euro an jedem Lottokiosk in NRW und außerdem online auf Westlotto.de erhältlich. Beim Spielprinzip bewegt sich das Los auf gewohnten Terrain: 15 Rubbelfelder sind auf dem Los, darunter drei Gewinnzahlen und 12 Gewinnfelder. Stimmt einer der drei Gewinnzahlen mit der Zahl eines Gewinnfeldes überein, ist der darunter stehende Betrag gewonnen. Auch Mehrfachgewinne sind damit möglich.

Gewinne in der Übersicht

Kommen wir zu den harten Fakten: welche Gewinne bietet das Los und wie hoch sind die Gewinnchancen? Der Gewinnplan verrät es:

AnzahlGewinnChance
2 x150.000 €1: 750.000
6 x1.000 €1: 250.000
76 x300 €1: 19.737
1.100 x100 €1: 1.364
4.000 x60 €1: 375
18.000 x30 €1: 83
70.000 x15 €1: 21
100.000 x10 €1: 15
171.240 x5 €1: 8,8
Hinweis: Gewinnchancen sind gerundet

Insgesamt gewinnt jedes 4,12-te Los einen Gewinn. Die Gewinnausschüttung liegt bei 55%. Das bedeutet, dass man im Durchschnitt 55 Euro gewinnt, wenn man für 100 Euro Lose kaufen würde. Das ist ein ganz guter Wert, als Branchen-Richtwert für Rubbellose gelten 50 Prozent. Im Fernvergleich mit dem anderen Extra-Gehalt-Los schneidet die Westlotto-Variante aber etwas schlechter ab.

Unser Fazit

Insgesamt bietet Westlotto mit dem neuen Extra-Gehalt 2.500 Euro Los ein gutes Los mit spannenden Hauptgewinn. Die Chance auf das Zusatzgehalt ist zwar mit 1: 750.000 nicht unbedingt hoch, doch das ist leider bei allen Losen mit großen Hauptgewinn der Fall. Wer das Los ohne Einsatz (ohne Gewinnchance) probieren möchte, kann dies mit einem kostenlosen Westlotto.de-Account machen.

Übrigens, wer den Hauptgewinn getroffen hat und sich nun fragt, ob man eher Monatszahlung oder Einmalzahlung auswählen sollte: wir empfehlen die Einmalzahlung, sofern man mit hohen Geldbeträgen gut umgehen kann. So kann man mit dem “Kapital”, sofern man es gerade nicht für Großinvestitionen braucht, für die Geldanlage in z.B. Aktien / ETFs verwenden und anderen Faktoren wie Inflation entgegen wirken.